Wir haben endlich Winterferien hier in Hamburg, und das heißt immer “let´s DIY together”. Wer Kinder über sechs hat, wird mir zustimmen, momentan ist Slime ziemlich angesagt! In jeder Spielwarenabteilung bekommt man Dosen mit allen möglichen Ausführungen dieser glibberigen Masse. Aber es gibt auch unzählige Möglichkeiten, wie man Slime selber machen kann.

Thermocromic Slime der seine Farbe verändert

Gemeinsam mit meinen Töchtern habe ich ein bisschen im Netz recherchiert und ein paar Rezepte, mit denen man Slime selber machen kann, ausprobiert.
Vor ein paar Wochen haben wir Pigmentpulver gefunden, welches bei steigender Temperatur die Farbe wechselt. Das lässt sich super in unsere Rezeptur einbauen. Die Mädels sind jedenfalls ganz begeistert von ihrem Slime, der die Farbe wechselt, wenn man ihn ordentlich mit den Händen erwärmt. Auch kann man den fertigen Slime über ein heißes Glas laufen lassen und den Farbwechsel beobachten.
Deshalb zeige ich euch heute eine DIY Idee, wie ihr damit sogenannten Thermochromic Slime selber machen könnt. DIY Slime selber machen | craftroomstories.com

Bevor wir anfangen, muss ich euch noch kurz darüber informieren, dass ich für diese Bastelidee nur Lösungsmittel freien Kleber und keine toxischen Zutaten wie Borax verwendet habe. Vor allem beim Arbeiten mit Kleber sollte ein Erwachsener sicherheitshalber in der Nähe sein. Auch lasse ich meine Kinder nie zu lange mit dem Slime spielen und ist es wichtig, dass alle Beteiligten sich nach dem Basteln und dem Spielen ordentlich die Hände waschen! Mir ist, bei aller Liebe zum Selbermachen, die Gesundheit meiner Kinder sehr wichtig. So, jetzt legen wir mal los!

Farbwechselnden Slime selber machen

Folgendes Material und Zutaten benötigt man dafür:

1 Müslischale aus Porzellan oder Glas
1 Unterlage zum Schutz der Arbeitsfläche
evtl Schutzhandschuhe und einen kleinen Löffel zum Verrühren

80 ml (etwa 6 EL) Bastelkleber* (am besten eignet sich der durchsichtige Kleber)
40 ml (3 EL) Reinigungslösung für Kontaktlinsen*
1/4 TL Kaiser Natron
1/2 TL Pigmentfarbe nach Farbwahl, die beim Erwärmen ihre Farbe ändert*
(Die mit*gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks, d.h. ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt.)DIY Thermochromic Slime selber machen, Material | craftroomstories.com

So wird der Slime hergestellt

Zuerst wird der Bastelkleber in die Schüssel gefüllt.Bastelkleber in Schüssel füllenAls nächstes kommt ein viertel Teelöffel Natron in den Kleber und wird ordentlich verrührt
Natron zum Kleber gebenJetzt kommt das Pigmentpulver nach Farbwahl hinzu.

Pigment hinzugügen

Wir haben uns für violettes Pigment entschieden, dass unter Wärme rosa wird.

PigmentpulverDas ganze wird jetzt schön vorsichtig verrührt, bis ein feiner Brei entsteht.
Pigment einrühren

Wichtig ist, das sich das Pulver richtig schön mit dem Kleber vermischt.Pigmentierter Kleber

Im nächsten Schritt könnt ihr nun, unter Rühren, die Kontaktlinsen-Lösung hinzufügen.Kontaktmittellösung hinzugebenJetzt heißt es ordentlich rühren, denn nun wird aus dem Brei auf einmal Slime!

Slime entstehtEs dauert gar nicht lange, bis sich die Flüssigkeit verfestigt, deshalb noch einmal alles ordentlich durchrühren!der Slime löst sich
Und zwar so lange, bis alles eine ordentliche Festigkeit bekommt. fertiger Slime

Jetzt müsst ihr natürlich noch testen, ob euer Slime auch wirklich seine Farbe verändert! Das geschieht ab einer Temperatur über 30 Grad. Wir haben zum Testen ein Glas mit ganz heißem Wasser ausgespült und den Schleim dann darüber gegeben.Farbverändernder Slime selber machen | craftroomstories.com

Schaut mal, was für ein Spaß! Oder ihr stellt den Boden eines heißen Glases einfach auf den Slime, dann sieht es so aus!Slime mit Farbveränderung selber machen | craftroomstories.comHaltbarkeit

Ich habe euch die Rezeptur für den Schleim so angepasst, dass ein Kind gut damit spielen kann. Nach dieser Rezeptur hält der Schleim, in einer Dose verpackt, etwa 3-5 Tage. Danach wird er etwas brüchig. Wir stellen uns deshalb immer nur soviel Slime her, wie auch wirklich zum Spielen benutzt wird.DIY Slime selber machenWir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen. Wenn ihr keine Farbpigmente habt, dann könnt ihr den Slime auch einfach mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe färben. Dafür zieht zum Arbeiten dann aber bitte Handschuhe an!

Liebe Grüße und schöne Ferien wünscht,

Jule

 

hier schreibt...

6 Kommentare

  1. Liebe Jule,

    wie ja schon mitgeteilt, bin ich eigentlich kein Bastler (nur wenn ich mir wirklich die Zeit dafür nehme), aber Dein Blog verleitet tatsächlich zum Stöbern. Ich habe mir gestern Abend unzählige Posts durchgelesen. Du gibst Dir wirklich unendlich viel Mühe! Kompliment!! Ich freue mich auf Donnerstag! 🙂

    Herzliche Grüße und pass auf Dich auf bei dem Blitzeis!

    Isabelle
    http://www.siebensonnen.de

  2. Also …. Farbverlaufschleim ! Super Idee!!! Vielen dank fürs zeigen! Das wird sofort ausprobiert .
    Alles liebe Rebecca

  3. Pingback: | 5 Freitagslieblinge am 16. März 2018 | berlinmittemom

Schreibe einen Kommentar...