Bald ist es wieder soweit, mein liebstes Frühjahrsfest steht vor der Tür – Ostern. In diesem Jahr zeige ich euch eine Osterdeko in Pastell und verrate euch gleich noch, wie ihr fix eine schöne Stimmung auf die Ostertafel zaubert.

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage nach der passenden Osterdeko. Hübsch soll sie aussehen, zur Einrichtung passen und bitte, bitte schnell gehen! Wir haben ja alle genug zu tun vor dem Fest, oder?

Ja, genauso geht es mir auch! Deshalb habe ich euch heute mal 5 Tipps und Tricks für eine zauberhafte Osterdeko in Pastell mitgebracht. Ich verrate euch, wie ihr mit wenigen Mitteln eine hübsche Ostertafel deckt.

Gratis Ebook

Meine Ideen findet ihr übrigens im neuen “Bake Together” – OSTER-Magazin von Marc und Andrea! Die beiden haben ein wunderbares Backbuch zum Osterfest geschrieben. Ich freue mich sehr, dass ich den kreativen Part für dieses wunderschöne Oster-E-Book beisteuern darf.
Dieses virtuelle Osterbackbuch ist ein Gemeinschaftsprojekt von Andrea vom wunderbaren Blog ZimtkeksundApfeltarte und Marc, der den grandiosen Backblog Baketotheroots schreibt. Die beiden backen einmal im Monat nach einer vorgegebenen Zutat, wobei keiner der beiden weiß, wofür sich der andere entschieden hat. Ein “Bake together” der besonderen Art, genau wie ihr Oserbackbuch, dass ihr euch am Ende des Beitrages sogar anschauen könnt!
Da Marc und Andrea so leckere Kuchen und Schlemmereien für euch vorbereitet haben, decke ich jetzt mal die Festtafel.

Ostern ist mein liebstes Familienfest, das hier zu Hause immer in großer Runde gefeiert wird. Egal, ob Frühstück, Brunch oder Kaffeetafel, ein hübsch gedeckter Tisch gehört für mich dazu. Wie schafft man eine hübsche Tischdekoration ohne großen Aufwand? Ich habe 5 Tipps für eine Osterdeko in Pastell mitgebracht. Zauberhabtes Blumengesteck für die Osterfael, ANleitung auf craftroomstories.com

 Deko-Tipp 1 – Blumen für die Tischmitte

Wenn viele Gäste kommen, eignen sich flache Blumengestecke besser als ein großer Strauß auf dem Tisch.Es sieht nicht nur dekorativ aus, sondern erleichtert dank der geringen Höhe die Unterhaltungen zwischen den Ostergästen.
Ich fange bei der Planung der Tischdekoration immer mit den Blumen an. Die Farbe greife ich dann in der restlichen Deko auf.  Ich habe hier verschiedene Blumenzwiebeln, blühende Zweige, Gräser, Moos, Blüten und Wachteleier zusammen in einer flachen Schale arrangiert.
Dafür benötigt man eine Glasschale oder eine offene Vase. Zuerst werden Zweige, abgewaschene Blumenzwiebeln und Gräser kreisrund eingelegt. Dann dürfen verschiedene Frühblüher dazu. Ich habe Perlhyazinthen, Mininarzissen und Kirschlütenzweige genommen. Als Highlight kommt eine einzelne größere Blüte dazu, wie hier die rosé farbene Ranunkel. Rundherum könnt ihr noch kleine Wachteleier drappieren. So ein Blumengesteck wirkt wunderbar zart. Ein zartens Blumengesteck für Ostern, die Taufe oder den Geburtstagstisch ist schnell selbergemacht | craftroomstories.com

 Deko-Tipp 2 – Eierschalen aufheben

Ich habe einen tollen Upcycling Tipp für euch, denn die Eierschalen, die beim Backen der leckeren Rezepte aus dem OSTER-E-BOOK übrig bleiben, könnt ihr in diesem Jahr direkt als Tischdekoration verwenden.
Mit weißen Eierschalen lässt sich eine hübsche Tischdekoration gestalten.  Dafür werden die Schalen der aufgeschlagenen Eier gesäubert und einfach zerbröselt. Diese kleinen Schalen eignen sich wunderbar als Deko, in dem man sie mittig auf den Ostertisch streut.

Solltet ihr braune  Eier verwendet haben, sieht das natürlich auch hübsch aus. Dazu passen zum Beispiel dann auch ganz feine dunkelbraune Federn. Probiert es mal aus!

Zerbrochenen Eierschalen, als Osterdeko | craftroomstories.com

Dekotipp 3  – Kleine Sträuße lockern auf

Eine schöne Frühlings-Stimmung lässt sich mit verschieden großen Eiern, Federn und Blumen ganz einfach selber machen.

Gerade, wenn der Tisch sehr lang ist oder kein Platz für ein großes Blumengesteck vorhanden ist, sehen viele kleine Blumenarrangements in Pastelltönen schön zart aus.

Zarte Blüten in Gänseeiern geben dem Ostertische einen schöne Stimmung | craftroomstories.com

Statt einer Vase kann man zum Beispiel aufgebrochene Gänse- oder Enteneier nehmen. Um diese stabil auf den Tisch zu stellen, drapiert man das Ei in einen kleinen Kranz aus Federn.

Aus Gänseeiern werden kleine Vasen für den Ostertisch | craftroomstories

Mit einer Blüte und etwas Grün bestückt, ergibt es eine zarte Tischdekoration. Am Schönsten wirken mehrere dieser kleinen Sträuße, zum Beispiel neben jedem Gedeck.Gänseeier als Tischdeko zu Ostern | craftroomstories.com

Dekotipp 4 – Hasen Servietten

Um die richtige Osterdeko in Pastell zu zaubern, kann man aus einer Papier- oder Stoffserviette, die um ein gekochtes Ei gebunden wird, einen niedlichen Osterhasen basteln. Mit einem blühenden Zweig daneben habt ihr ganz einfach ein stilvolles Gedeck.

Hasenserviette falten für den Ostertisch | craftroomstories.com

Die Serviette ist ganz schnell gefaltet. Man öffnet das ganze Viereck und legt ein Dreieck. Dieses wird dann 3 mal gefaltet, so dass ein langes “Band” entsteht. Dieses wird um das Ei gelegt und mit einem Juteband umwickelt. Die Faltstellen werden leicht aufgefächert, fertig ist eine süße Osterdeko. Wer mag, kann dem Ei auch noch ein Hasengesicht verpassen.

Servietten falten für den Ostertisch

Dekotipp 5 – leichte Federgirlande

Luftig zart sieht auch eine Girlande aus rosa Federn aus. Die lässt sich ganz einfach mit etwas Draht und kleinen Federn binden. Ich habe die Girlande an unserer Tischbeleuchtung befestigt und zart über dem Ostertisch schweben lassen.Federgirlande als luftige Dekoidee für den Ostertisch

Das Oster-E-Book mit vielen tollen Backideen

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute nicht nur meine Tischdekoration zeigen darf, sondern auch gleich das E-Book mit großartigen Rezepten für ein gelungenes Osterfest verschenken darf!
Ihr dürft gespannt sein, was Marc und Andrea sich Tolles überlegt haben, um euch ein köstliches Osterfest zu bereiten! Hier könnt ihr euer Freebook gratis herunterladen.Das Bake-Together-EBook zu OsternViel Spaß beim Durchblättern. Lasst mich gerne wissen, wie eure Ostertafel aussieht und ob ihr schon fleißig am Vorbereiten seid.

Ich wünsche euch eine kreative Zeit, alles Liebe,

Jule

 

 

hier schreibt...

14 Kommentare

  1. Liebe Jule, ich liebe Pastell und finde Deine Osterdeko wunderschön. Besonders toll finde ich auch die Federgirlande – das sieht fast ein bisschen magisch aus. Danke für die schöne Inspiration und auch den Hinweis auf das Freebook. So viele tolle Ideen. Liebe Grüße von Fee

  2. Liebe Jule,
    ich bin hin und weg von deinen wunderschönen Dekoideen und Tipps. So zauberhaft – ich bin ganz verliebt!
    Und jetzt lade ich mir das tolle Ebook runter – tausend Dank!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  3. Ooohh, die Federgirlande ist ja genau mein Ding! Und das Osterbuch schau ich mir gleich maö näher an. Sieht wunderschön aus, deine Ostertafel!

  4. Federn! Ich liebe Federn… die Girlande ist unfassbar schön, liebe Jule! und die Idee mit den Eierschalen ist auch super.
    Liebe Grüsse Swana

  5. Liebe Jule,

    ach, wie schöne Bilder und so zauberhafte Osterdeko-Ideen 🙂
    Ostern ist bei uns auch immer was ganz Besonderes … jetzt fehlt nur noch der Frühling vor der Haustür!

    Liebe Grüße,
    Rebekka

    • Jule Reply

      Liebe Rebekka, ja der Frühling darf jetzt echt mal vorbeischauen! Ich schicke liebe Grüße zu dir

  6. Liebe Jule,
    allein die Ideen haben es mir angetan, aber habe ich schon erwähnt, dass ich den Look deiner Bilder wunderschön finde?!
    Das tue ich. Und wenn mich einer von rosa Dekoration überzeugen kann, dann du mit deinen Impressionen.

    Wunderschön osterfrühlingshaft!

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Jule Reply

      Liebe Sandra, mein Herz geht auf, bei deinen Worten. Danke, du Liebe

  7. Hallo Jule,
    deine Tischdeko zu Ostern, ja was soll ich dazu sagen ? Ich bin schockverliebt. Das sieht so toll aus. Einfach nur schön. Die Eierschalen auf dem Tisch verteilen, wie geil ist das denn bitte schön. Jetzt überlege ich mir gerade wen ich den Ostern noch schnell einladen könnte, damit sich die Deko dann auch lohnt. Ich bin von deinen Bildern total begeistert.
    Liebe Grüße
    Silke

  8. Anna von tepetua Reply

    Ich bin ja eher von der Knall-Farb-Front – aber mit Ranunkeln und Eierschalen kriegt man mich immer. Voll schön!
    LG Anna

  9. Liebe Jule,

    deine Pastell-Oster-Deko gefällt mir total gut. Ich liebe diese zarten Farben. Wenn wir nicht gerade umziehen würden, würde ich sie auf der stelle nachmachen. Aber im nächsten Jahr wird sie mir auch noch gefallen, da bin ich mir ganz sicher….

    Liebe Grüße
    Dési

Schreibe einen Kommentar...