Ich genieße gerade die Sommerferien mit den Kids im Garten meiner Eltern und habe euch ein Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone für ein Sommer-BBQ mitgebracht. Das schmeckt so frisch und würzig und ist eine tolle Idee, um Kräuter aus dem Garten zu konservieren.

Warum ein Leben ohne Kräuter möglich, aber sinnlos ist

Wenn im Frühjahr die ersten Spitzen der Wildkräuter aus der Erde lugen, beginnt bei mir die geschäftige Sammelleidenschaft. Ich kann es immer kaum erwarten, meine Familie mit den ersten gesunden Boten aus der Natur zu versorgen. Denn die Dichte an wertvollen Wirkstoffen ist in frei wachsenden Wildkräutern besonders hoch.
Jetzt, im Sommer, haben Gartenkräuter die Wildkräuter zum großen Teil abgelöst und ich freue mich, dass in diesem Jahr alles so gut wächst und gedeiht. Das Kräuterbeet grünt üppig!
Neben Schnittlauch, Dill und Petersilie hat sich in diesem Jahr auch der Sauerampfer ordentlich ausgesät. Jetzt, kurz vor der Blüte, lohnt es sich, einige Kräuter zu ernten, um sie haltbar zu machen.Tolles Sommerrezept fürs BBQ. Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone aus dem Sommergarten selber machen | craftroomstories.com

Sommerliches Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone selbstgemacht

Habt ihr schon mal an ein sommerlich-frisches Petersilienöl zum BBQ gedacht? Dieses Würzöl passt ganz hervorragend als Dressing zu einen mediterranen Sommersalat oder auf ein Hummus. Auch zu gegrilltem Fisch oder Gemüse ist es sehr schmackhaft und wer es etwas schärfer mag, packt noch etwas Chilli dazu.

Ich liebe den würzigen Geschmack von frischer Petersilie. Die darf bei uns auf alle herzhaften Gerichte und im Winter auch gerne in den grünen Smoothie. Wusstet ihr, dass die ätherischen Öle der Petersilie geruchsbindende Eigenschaften haben und als Lungenorgan besonders unterstützen? Und nicht nur das. In diesem Beitrag könnt ihr viel Wissenswertes über dieses gesunde Kraut erfahren.
Ich habe als Basis für dieses Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone ein kaltgepresstes Pflanzenöl aus heimischer Herkunft genommen.Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone aus dem Sommergarten selber machen | craftroomstories.com

Zubereitung – und so geht´s

200 ml gutes Pflanzenöl
2 Bund Petersile
1 kleine Knoblauchzehe
1 TL Meersalz
Schale von einer abgeriebenen BIO Zitrone

Die Petersilie sollte vor der Zubereitung gut gewaschen werden. Damit das Öl nicht verwässert, werden die Kräuter nach dem Reinigen trockengeschleudert. Dann könnt ihr alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und flott durchpürieren, oder ihr schneidet die Petersilie mit einer Kräuterschere klein und nehmt einen Pürierstab zum Vermischen. Das fertige Öl kann sofort serviert oder abgefüllt werden.

Die Mengenangabe für das Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone reicht für 2 kleine Gläser. Es hält sich im Kühlschrank gut ein paar Wochen, wenn ihr es luftdicht verschliesst. Leider ist es so köstlich, dass wir euch dazu gar keine genauen Angaben machen können, denn es ist einfach immer sofort aufgegessen.Was immer schmeckt, Kräuteröl mit Petersilie und Zitrone aus dem Sommergarten selber machen | craftroomstories.com

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Ausprobieren, vielleicht variiert ihr euer selbstgemachtes Öl ja mit anderen Kräutern? Oder verratet mir euer Lieblingsrezept mit Gartenkräutern? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Kommentare.

Alles Liebe,

Jule

 

 

 

hier schreibt...

3 Kommentare

  1. MalerKlecksi Reply

    Da bekommt man ja gleich Appetit drauf 🙂 Da ich bald Urlaub habe und da sicherlich viel gegrillt wird, mache ich auf viel Salat, dein Rezept kommt da genau richtig zum Ausprobieren. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Alex

  2. Liebste Jule,
    Dein Kräuteröl klingt großartig. Da bekomme ich gleich Hunger!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

Schreibe einen Kommentar...