Ich verrate euch heute, wie man ganz einfach DIY Knallbonbons selber basteln kann – ganz trendy im Piñata Style! Denn heute  lassen wir es richtig krachen! Es ist wieder DIY-Challenge und heute, glaube ich, ist es eines unserer Lieblingsthemen – “Selbstgemachte Partydeko aus Papier”!

Jetzt habe ich wirklich einen Monat keinen Piep auf dem Blog von mir gegeben! Aber dieser Sommer war auch einfach nur ein Fest und genau um dieses Thema dreht sich heute unsere DIY Challenge!

Eine Party ohne Deko ist ja keine richtige Party und womit kann man besser basteln, als mit Papier? Ich muss mich hier mal ganz kurz als Papierjunkie outen! Vielleicht liegt es an meiner Kindheit im Osten, ich weiß es nicht, aber ich kann nie, nie an hübschen Papieren vorbeigehen ohne mindestens ein Exemplar mit nach Hause zu nehmen. Als ich im letzten Jahr, mit meiner lieben Freundin Renate aka Titatoni in Canada war, habe ich Seidenpapier im Ombre-Farbverlauf gefunden. Ich muss nicht noch erwähnen, das ich es in JEDER Farbe gekauft habe?DIY Knallbonbons selber machen im Pinata Style | craftroomstories.com

Ja, deshalb war es auch gar nicht so einfach, aus all den tollen Ideen, die in meinem Kopf herumschwirrten eine einzige für euch auszusuchen. Aber ich gehe stark davon aus, dass ihr alle fleißig wart und wir unser DIY-Board wunderbar befüllen werden.

DIY Knallbonbons selber basteln im Piñata Style

Ich habe eine zeitlang in England gelebt und dort ist es ja Tradition, das Weihnachtsessen mit einem Christmas Cracker zu beginnen. Ich fand damals schon diese Knallbonbons so toll, dass ich sie unbedingt selber basteln wollte. Sie eignen sich ja für so viele Gelegenheiten und ich schmücke damit gerne unsere Partytische. Gerade für die Kinder ist es immer ein Riesenspaß, denn irgendeine Überraschung wartet ja auf sie im Innern der Papierrolle.DIY Knallbonbons selber basteln auf craftroomstories.com

Wer diese Knallbonbons selber basteln möchte, benötigt gar nicht viel Zeit, denn man kann die meisten Materialien bestellen. Natürlich kann man sich, wenn man einen Plotter hat, auch eine Vorlage für eine Knallbombe ausschneiden, oder ganz “old Style” mit dem Cutter alles ausschneiden. Aber die Zeit habe ich momentan nicht. Deshalb gibt es eine gepimpte Version, dafür aber im angesagten Piñata Style. Der entsteht, wenn man mehrere Lagen Seidenpapier einschneidet und versetzt auf die Knallbonbon-Vorlage klebt.

Mein Tipp: Wenn ich etwas online kaufe, hebe ich immer das Seidenpapier aus den Päckchen auf. Da es so fein ist, kann man es leicht wieder glatt bügeln. Oft hat man dann so tolle Farben, die es einzeln schwer zu kaufen gibt! Und für so ein Projekt reicht ja ein Bogen!

Das braucht man, zum Knallbonbons selber basteln

Knallbonbon Rohlinge, zum Beispiel diese hier* (Amazon Partnerlink)
doppelseitiges Klebeband, ich habe meins bei Farbenmix gefunden
buntes Seidenpapier
Schere, Cutter, Lineal, Unterlage
Bänder zum Binden
lustige Geschenke oder Süßkram zum Befüllen

*(Die mit*gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks, d.h. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, wenn ihr auf den Link klickt und Produkte bestellt, euch entstehen keine Mehrkosten, ihr könnt ganz normal bestellen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Seite zum Datenschutz)

Anleitung zum Zusammensetzen der Knallbonbons

Am besten beginnt man mit dem Seidenpapier, denn das erfordert etwas Fingerspitzengefühl beim Schneiden. Ihr legt euch die einzelnen Farben vorsichtig übereinander und schneidet sie einmal mittig durch. Ich habe als Maß für die Länge meine Vorlage für den Knallbonbon genommen.DIY Knallbonbon selber machen im Pinata Style, Material | craftroomstories.com
Dann schneidet ihr mit dem Cutter etwa 4 cm lange Streifen und faltet sie 3 mal. Jetzt haltet ihr das Seidenpapier gut fest und schneidet Fransen bis zur Hälfte und klappt dann die Papierstreifen wieder auf.DIY Anleitung für Knallbonbons im Pinata Style | craftroomstories.com

Um das Seidenpapier gut und gleichmäßig zu befestigen, eignet sich doppelseitiges Klebeband super! Ich habe den Rohling über die ganze Länge mit doppelseitigem Klebeband beklebt und dann die einzelnen Lagen aufgeklebt. Besonders schön sieht es aus, wenn die Seitenteile noch einmal quer mit dem Fransenpapier beklebt werden.DIY Knallbonbons selber machen | craftroomstories.com

Jetzt muss der DIY Knallbonbon nur noch zusammengebaut und befüllt werden und dann kann die Party steigen!

Zum Befüllen eignen sich kleine Geschenke, Tattoos, Aufkleber oder Süßkram.DIY Knallbonbons selber basteln im Pinata Style, Anleitung und Tipps auf craftroomstories.com

 

Jetzt bin ich schon ganz gespannt, was meine Mitstreiterinnen Renate, Dani, Kristina und Liska Tolles gebastelt haben! Kommt ihr mit und besucht sie auf ihren Blogs?

Unsere nächste kreative Runde wartet dann im September auf euch, dann dreht sich alles um das Thema “Wolle ist nicht nur zum Stricken da”! Oh, darauf freue ich mich übrigens auch schon richtig.

Verlinkt gerne eure Beiträge hier drunter.

Alles Liebe,

Jule

 

 

 Loading InLinkz ...
hier schreibt...

12 Kommentare

  1. Ich dachte erst, das wird eine Pinata… Aber Knallbonbons sind auch ganz toll! Und schöne Farben hast Du ausgesucht, liebe Jule!

    • Jule Reply

      Danke Liska, die Piñatas tun mir immer so leid, wenn alle auf sie einschlagen. Aber die Fransen mag ich. Liebe Grüße zu dir

    • Jule Reply

      Meine liebe Dani, ich freue mich so, dass du die Challenge ins Leben gerufen hast und wir uns immer mit so vielen tolle Ideen bereichern. Drück dich!

  2. So tolle Farben und sicher im wahrsten Sinne des Wortes der Knaller auf Partys 🙂 das mit dem Seidenpapier aus Päckchen mache ich übrigens auch – freue mich immer, wenn mit Seidenpapier verpackt wird 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag dir!

  3. Hofatelier Reichenbach Reply

    Wie cool – die Knallbonbons sind ja echt toll! Und so schön farbenfroh. Eine super Partydeko!
    Auch wir sind übrigens Papierjunkies und haben eine Menge auf Lager :-)) es gibt einfach so viele schöne Sorten und Drucke.
    Liebe Grüße von Diana und Markus

    • Jule Reply

      Es macht einfach riesig Spaß, mit Papier zu arbeiten. Eure Idee war ja auch wieder großartig. Liebe Grüße zu euch

  4. Das ist eine richtige Partydeko Idee und die Knallbonbons sind schön geworden! Ich hebe auch die Seidenpapiere von Päckchen auf 🙂 Und Papier, hach, ja Papier ist ein tolles und vielseitiges Material.
    Liebe Grüße,
    Andrea

  5. boh jule!!!!! mega mega mega schön! ich plane für die jungs einen zirkus-geburtstag im dezember, da passen die super dazu!! das merke mich mir sofort!! danke für die inspiration

    • Jule Reply

      Danke Lou, oh einen Zirkusgeburtstag habe ich auch schon gemacht. Da werden die Jungs Spaß haben

Schreibe einen Kommentar...