Der Juli unserer Mitmach-Challenge steht unter dem Motto “DIY Upcycling Idee mit Weidenkörben” und ich freue mich riesig auf dieses Projekt!

Ich liebe Körbe! Deshalb freue ich mich aus riesig über unser heutiges Thema der DIY Challenge von #5Blogs1000Ideen! Schon immer haben geflochtene Körbe eine besondere Faszination auf mich ausgeübt und wenn ich in diesem Jahr nicht mit dem Weben angefangen hätte, dann sicher mit dem Flechten.Weidenkorb für ein upcycling Projekt

Ich kann ganz schwer an hübschen Körben vorbeigehen, sei es auf dem Flohmarkt oder im einem meiner liebsten Interiorläden hier in Hamburg. Aber auch auf Reisen finde ich immer wieder schöne Stücke, die geradezu danach rufen, in unser Heim einzuziehen. Meist bekommen sie noch einen speziellen Look, wie dieses Modell hier aus Seegras.

DIY Upcycling Idee mit Weidenkörben

Als ich neulich überlegt habe, was ich euch zum Thema “DIY Upcycling Idee mit Weidenkörben” zeigen könnte, kam mit der leicht angeschlagene Weidenkorb vom Dachboden in den Sinn. Ich konnte ihn nicht wegwerfen, weil er so eine tolle Form hatte und so stand er eine ganze Weile zwischen meinen Seefahrer-Souvenir-Kisten unter dem Dach.

DIY upcycling mit alten Weidenkörben zum Nachmachen, Schritt-für-Schritt-Anleitung auf craftroomstories.com

Wie man einen kaputten Korb reparieren kan

Der Rand des Korbes war an einer Ecke kaputt und ich habe überlegt, wie man das am besten repariert. Da kam mir die Idee, dass ich den oberen Rand doch einfach mit Wolle umwickeln könnte und ihn vorher irgendwie fixiere. Draht passte nicht, also habe ich mir kurzerhand eine Pappschablone zugeschnitten und sie mit Malerkrepp am oberen Ende der Korbes befestigt. Malerkrepp ist schön dünn und hält die Pappe perfekt an inneren Rand.

Vielleicht habt ihr auf Instagram schon gesehen, dass mich das “Web-Fieber” gepackt hat. Auf dem Instagramaccount von @federleicht__ habe ich so viel über die unterschiedlichen Web-Techniken gelernt und so hübsche Anregungen bekommen, dass ich direkt selber aktiv werden wollte.

Ihr glaubt gar nicht, wie schnell man auf einmal einen Riesenhaufen Wolle rumliegen hat!. Zur Aufbewahrung der ganzen Wollschätzchen passt mein alter Korb perfekt, aber hübsch sollte er aussehen, klar oder?DIY mit alten Weidenkörben zum Nachmachen, Ideen und Anleitung auf craftroomstories.com

Deshalb habe ich ein bisschen von der dicken, cremefarbenen Wolle für die Upcycling Idee mit Weidenkörben zweckentfremdet. Wenn ihr die Idee nachmachen möchtet, dann habe ich einen guten Tipp für euch: die meisten Körbe haben zwischendrin eine Flechtkante, die eignet sich wunderbar als Rand. Sollten eure Körbe nicht so eine Kante besitzen, macht es Sinn mit einem Marker (der eventuell später wieder unsichtbar wird) eine Linie um den ganzen Korb zu zeichnen, um gleichmässig einen Rand zu weben.DIY upcycling mit alten Weidenkörben mit Wolle und Rosen, Ideen und Anleitung auf craftroomstories.com

Was braucht man für diese Upcycling Idee mit Weidenkörben?

Ich habe immer mit etwa 2 Meter langen Wollfäden gearbeitet und sie mit einer Webnadel durch den Korb gezogen. Wichtig ist es, gleichmäßig fest zu arbeiten und die Fäden schön eng aneinander zu legen. So sieht man dann später den Korb darunter nicht mehr. Wenn ein Faden zu Ende war, habe ich ihn auf der Innenseite mit einem neuen Stück verknotet und dieses dann gekürzt. Ganz zum Schluß werden der Anfang und das Ende miteinander verknotet und fertig ist ein schöner Abschluß.
Ich fand ihn, so ganz “plain” etwas langweilig und habe noch ein paar Stoffrosen mit der Heißklebepistole drauf geklebt.

Für das ganze Projekt habe ich etwa 15 Euro ausgegeben, wobei der Korb ein Flohmarktfund war. Die Wolle gibt es schon für ein paar Euro und die Stoffblumen auch. Der Korb war recht groß und ich habe ein ganzes Knäuel Wolle verbraucht.DIY upcycling mit alten Weidenkörben zum Nachmachen, Ideen und Anleitung auf craftroomstories.com

Die Stoffrosen habe ich am Stil in verschiedenen Ausfertigungen gekauft und mit einer Drahtschere kurz geschnitten. Mein Tipp: Legt die Blüten einmal Probe, bevor ihr sie anklebt und arbeitet von den äußeren Enden nach Innen. Ich habe zuerst die Blätter angeklebt und dann die Blüten traubenförmig darüber gesetzt. Bestimmt sieht es auch mit Pfingstrosen oder Lavendel ganz zauberhaft aus!DIY Upcycling mit alten Weidenkörben Ideen und Anleitung auf craftroomstories.com

Materialliste für meine Upcycling Idee mit Weidenkörben

Ihr braucht für dieses DIY einen
Weidenkorb*
Wolle, die etwas dicker ist*
eine Woll- oder Webnadel aus Plastik*
Schere
Heißkleber
Stoffblüten*
eine Drahtzange
und etwa 2 Stunden Zeit.

(Die mit*gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks, d.h. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, wenn ihr auf den Link klickt und Produkte bestellt, euch entstehen keine Mehrkosten, ihr könnt ganz normal bestellen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Seite zum Datenschutz)DIY upcycling mit alten Weidenkörben zum Nachmachen auf craftroomstories.com

#5Blogs100Ideen, die monatliche Mitmach-Challenge für DIY Blogs

Und nun bin ich ganz gespannt, was euch eingefallen ist. Verlinkt gerne eure Ideen  unter diesem Beitrag.
DIY Challenge #5blogs1000Ideen Themenliste 2018

Unsere nächste DIY Runde findet in genau einem Monat statt und ich bin sehr gespannt auf eure Partydekos aus Papier!

Ich wünsche euch einen kreativen Sonntag und schaue gleich mal, was meine lieben Mitstreiterinnen, Renaaade, Liska, Dani und Kristina gezaubert haben. Kommt ihr mit?

Jule

 

 

 

 Loading InLinkz ...
hier schreibt...

8 Kommentare

  1. Liebste Jule,
    dein Weidenkorb toppt ja mal wieder alles – hammerschön sieht das aus!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

  2. Diese Idee passt einfach wundervoll zu diesem Sommer- noch dazu mit den Rosen!
    So schön zum Nachmachen.
    Liebe Grüße

  3. Zum Glück hast du ihn nicht weggeworfen. Mit der Wolle und den Blumen sieht der so schick aus! Entdecke bei dieser Challenge-Runde grade meine Leidenschaft für Weiden-Körbe – sau cool, muss mir auch welche zulegen!

  4. Toll, Jule! Ich finde es so schön, wenn man Dingen ein neues Leben einhaucht, wie Du mit dem Weidekorb! Der wäre wirklich zu schade zum Wegwerfen!

  5. Hofatelier Reichenbach Reply

    Wow, wir haben erst gedacht, dass es echte Blumen sind – die sehen so toll aus. Dein Korb ist so superschön geworden!
    Liebe Grüße von Diana und Markus

  6. also ehrlich! ich würd so nen korb tatsächlich eher entsorgen! auf die idee muss man erst mal kommen! gefällt mir sehr gut!

Schreibe einen Kommentar...