Advent, Advent, ein Lichtlein brennt..! Wer in dieser Woche noch seinen Adventskranz selber machen möchte, für den habe ich ein paar Tipps und Tricks mitgebracht. 

Endlich ist sie da! Die feine Zeit im Advent, in der wir uns besinnen und unsere Heime stimmungsvoll schmücken. Nicht wegzudenken ist der klassische Adventskranz, mit Kerzen und viel Grün, um die “Ankunft des Herrn” gebührend zu feiern.DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial kreierst du deinen eigenes Adventsgesteck im Bohostyle | craftroomstories.com

Adventskranz selber machen- meine Tipps

Wie jedes Jahr, gebe ich auch in diesem November wieder einen Adventskranz-Workshop in Hamburg. Ich liebe das gesellige Miteinander in einer Runde von Frauen, die alle gemeinsam ein Ziel haben: ihren ganz persönlichen Adventskranz für die Vorweihnachtszeit zu gestalten.DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial kreierst du einen eigenen Adventskranz | craftroomstories.com

Dabei entstehen bei gleicher Materialauswahl für alle, immer wieder ganz unterschiedliche Kreationen! Ich freue mich immer sehr darüber. Auf alle Teilnehmer wartet, neben einer Auswahl an verschiedenen Materialien, einen gebundener Kranzrohling.
Denn mal ganz ehrlich! Wer noch nie einen Kranz selbst gebunden hat, der sollte es nicht unbedingt als erstes in einem Adventskranz Workshop versuchen. Schließlich soll der ja 4 Wochen halten! Und einen richtig festen Kranz zu binden, ist eine hohe Kunst!DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial kreierst du deinen eigenen Kranz | craftroomstories.com

Mein Tipp: Ein gebundener Kranz verliert immer Feuchtigkeit! Daher ist es wichtig, den Adventskranz – egal ob selbstgebunden oder gekauft – nachts im Freien zu lagern. Die Heizungsluft und Wärme der Häuser lässt ihn schnell welk und trocken werden. Auch darf er ab und zu gewässert oder besprüht werden. Notfalls hilft eine ordentlichen Portion Haarspray, damit der Adventskranz nicht zu sehr nadelt (z. Bsp. für alle Fichten oder Tannenkränze).

Einen ganz feinen Tipp habe ich noch für euch! Streut etwas getrocknete Weihnachts-Tee-Mischung* über euren Kranz. So duftet er fein nach winterlichen Gewürzen.DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial machst du deinen eigenen Kranz | craftroomstories.com

Wir entsteht ein natürlicher Look beim Dekorieren des Adventskranzes?

Wer seinen Adventskranz selber machen möchte, dem empfehle ich, sich vorher eine Auswahl an Materialien zurecht zulegen.  Für einen “natürlichen” Look eignen sich roter Pfeffer, getrocknete Samenstände, geweißte Zapfen, Muscheln, Zimtstangen, Kugeln, feine Holzsterne und Bänder oder Federn. In diesem Jahr habe ich mich ausserdem für eine Lichterkette* entschieden, die dem Kranz noch einen leuchtenden Glanz verleiht.DIY Adventskranz im Bohostil selber machen | craftroomstories.com

Am Schönsten sieht auf selbstgefertigten Kränzen eine Wiederholung aus. Aber wie gelingt diese?

Durch das mehrmalige Anordnen gleicher Elemente, wie Kugeln oder Zapfen! Entweder vier- oder zweifach. Schaut mal, ich habe zum Beispiel immer drei Zapfen/Kugeln arrangiert. Gleichzeitig darf es auch ein wenig “unordentlich” aussehen, indem Zimtstangen zu Bündeln gebunden und kreuz und quer aufgeklebt werden. In der Adventszeit gilt “More is More”, also kombiniert ruhig mal ungewöhnlich.DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial kreierst du deinen eigenen Kranz fürs Zuhause | craftroomstories.com

Die kleinem Christbaumkugeln lassen sich auch super mit Kreidestiften* verzieren. Einfache Sterne sind fix gemalt, aber auch Buchstaben sehen toll aus. So lassen sich die Kugeln ganz individuell gestalten.

Wo findet man Materialien, zum Adventskranz selber machen?

Die meisten Dekoelemente findet man in Euroläden und auch draussen in der Natur, vielleicht sammelt ihr im kommenden Jahr schon mal vor? Oder ihr schaut beim nächsten Urlaub am Meer gleich nach ein paar schönen Muscheln, die sich sogar noch mit Farbe besprühen lassen. Dann kann man sich direkt einen passenden Adventskalender zum Kranz basteln!

Ich habe euch hier mal ein paar schöne Materialien verlinkt:
Pfauenfedern*
Muscheln*
getrocknete Samenstände & Zapfen*
Orangenschalen*
Zimtstangen*
*(Die mit*gekennzeichneten Links sind Amazon Partnerlinks, d.h. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, wenn ihr auf den Link klickt und Produkte bestellt, euch entstehen keine Mehrkosten, ihr könnt ganz normal bestellen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Seite zum Datenschutz)DIY Adventskalender selber machen, Tipps und Tricks auf craftroomstories.com

Kerzen und Co

Es gibt eine Riesenauswahl an Kerzen! Schaut, was euch optisch gefällt und zu eurer Einrichtung passt. Mit Kordeln und Bändern, kann man den unteren Teil der Kerze verzieren. Ich habe meine Kerzen im letzten Jahr bei Ikea gefunden. Lasst eure Kerzen bitte nie unbeaufsichtigt brennen und schneidet den Docht immer mal etwas zurück, damit er nicht rußt!DIY Adventskranz selber machen, mit einer Auswahl an Naturmaterial kreierst du deinen eigenen Kranz im eleganten Stil | craftroomstories.com

Ich bin ganz gespannt, was eure DIY Idee für Adventskränze in diesem Jahr ist? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Jetzt wünsche ich euch erst einmal eine schöne letzte Novemberwoche. Genießt die Zeit, kreative Grüße zu euch,

Jule

http://craftyneighboursclub.com/wp-content/uploads/2016/11/DIY-Adventskalender-by-craftyneighboursclub.png
hier schreibt...

7 Kommentare

  1. Yeahhhh
    der 1. Advent ist hier.
    Ich wäre viel zu faul meinen Kranz jeden Abend vor die Tür zu schleppen… Aber das mit dem Haarspray hab ich dieses Jahr probiert und bin gespannt.
    Happy 1. Advent
    Tobia

  2. Hofatelier Reichenbach Reply

    Wow 😍 ist der toll geworden 😍 wir sind so begeistert von Deiner Materislauswahl, die teilweise so ganz untypisch ist, wie z. B. die Pfauenfedern 😍 so zauberhafte Details 😍 einfach nur traumhaft 😍

    Liebe Grüße von Diana und Markus 😘

    • Jule Reply

      Oh, ich freu mich so, dass es euch gefällt! Wenn man was Neues ausprobiert, ist so ein lieber Kommentar ein ganz besonders schönes Kompliment. Habt eine feine Woche, Jule

  3. Liebe Jule, dein Kranz gefällt mir sehr gut! Und ich habe mich immer gefragt, wie man grüne Kränze “bearbeitet”, damit sie nicht bereits am zweiten Advent auseinanderfallen… Vielleicht traue ich mich nächstes Jahr mal ran; dieses Jahr bin ich ja gläsern unterwegs! Viele liebe Grüße, Fee

  4. Hallo Jule,

    schade das ich deinen Blog erst jetzt entdeckt habe. Wenn Du mal wieder einen Workshop veranstaltest, dann wäre ich gern mal dabei. Hamburg ist nicht soooo weit von mir entfernt. Mit dem Zug etwas über 2 Stunden. Also wäre es ein toller Tagesausflug für mich.

    Ich würde mich riesig freuen.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    • Jule Reply

      Herzlichen Dank Elke, ich gebe dann gerne Bescheid. Hab eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Jule

Schreibe einen Kommentar...